Schau einem Raben niemals in die Augen.

Er stiehlt sonst deine Seele und fliegt mit ihr davon.

Mila ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten. In Moorstein sucht die Sechzehnjährige einen Neuanfang und findet ihre große Liebe. Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucasauftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Im undurchsichtigen Spiel der beiden gerät Mila zwischen die Fronten und findet sich plötzlich vor einem finsteren Abgrund wieder ...


Schatten der Vergangenheit

Ein ungesühntes Verbrechen.
Ein düsteres Geheimnis.
Und ein Mädchen, das nicht bereit ist, wegzusehen.

Der Wald ist Jolas Refugium. Hier kennt sie jeden Winkel, jeden Baum, jedes Tier. Hier ist sie weit weg von ihrer überängstlichen Mutter, der Langeweile in ihrem Heimatdorf und dem besitzergreifenden Freund.

Doch in der letzten Zeit gehen Veränderungen im Wald vor sich. Irgendetwas oder irgendjemand treibt hier sein Unwesen, beobachtet sie, folgt ihr. Als Jola auf einen fremden Jungen trifft, der sie seltsam fasziniert, scheint das Rätsel gelöst.

Sie ahnt nicht, welches düstere Geheimnis der Wald noch hütet. Und dass hinter allem ein furchtbares Verbrechen steht, das Jola seit fünf Jahren zu vergessen versucht.


WWF Jugend © M. Gluschak

»Mit Aufklärung kann man viel erreichen«

»Natürlich stand für mich fest: mein Buch würde pro Wolf sein. Tief im Inneren war ich mir aber noch nicht sicher, ob der Wolf tatsächlich eine reelle Chance hat, irgendwann wieder ganz normal zur deutschen Tierwelt zu gehören. Während des Wochenendes wurde mir klar, dass es funktionieren kann, dass es schon längst passiert ist.
Doch klar war auch: die Leute müssen fachkundig aufgeklärt werden, um ihnen ihre Ängste zu nehmen, und Tierhalter sollten wissen, wie sie ihr Vieh schützen können, bevor der Wolf in ihrer Gegend auftaucht.«

Interview mit Antje Babendererde auf WWF Jugend


»Wir legen euch den Thriller vor allem wegen der realistischen Auseinandersetzung mit dem Thema ’Rückkehr des Wolfes‘ nahe«

WWF Jugend, " Tipp der Woche" von Gluehwuermchen

 


Impressum